Politik im Libanon I

Posted By on 9. Juni 2011

DC110616006Politik im Libanon scheint etwas interessantes zu sein. Unser Bürogebäude ist im Regierungsbezirk lokalisiert, keine 100 Meter vom Parlament entfernt. Heute gab es eine lautstarke Demonstration die mich zu einem Gespräch über Politik gebracht hatte.
In diesem Gespräch meinte mein Kollege zu der Situation, das sei Anfang des Jahres keine Regierung im Amt ist, daß sei gut so. Entgegen den öffentlichen Berichten, sei der Libanon dann am stabilsten, wenn es keine Regierung gibt, und sobald eine neue Regierung zusammengestellt wurde würden die Probleme wieder anfangen.

Regierungsbildung ist hier auch eine interessante Sache: Nach dem Bürgerkrieg 1975-1990 wurde beschlossen, daß alle religiösen Sekten einen Anteil an Sitzen gemessen an der Anzahl ihrer Mitglieder haben sollen, ebenfalls gibt es einen auf der Religion basierenden Schlüssel für die Ministerposten, was es umso schwerer macht eine Regierung zu bilden. Interessanter Weise kamen die Verhandlungen nach einigen Monaten Stillstand plötzlich innerhalb weniger Stunden zu einem Erfolg, nachdem Syrien verlauten ließ, daß es sich eine schnelle Lösung wünscht und um die Stabilität Libanons fürchtet. (Eine verkappte Invasionsdrohung?). Jetzt bleibt nur noch ein wichtiger Ministerposten zu besetzen, und nach dem Religions-Schlüssel sollte dies ein katholischer Maronite sein. Ich bin gespannt wie das hier weiter geht…

About the author

Comments

Comments are closed.